Die Nähe der Veränderung

lenavonlessing

Ein Sprichwort besagt „Wer nichts verändern will, wird auch das verlieren, was er bewahren möchte“.
Liegt also in der Veränderung das Glück? Die Kunst sich auf etwas Neues einzulassen, auf das Ungewisse und zugleich die Chance etwas viel größeres zu finden, als man erwartet hatte?
Doch wie schaffen wir es durch eine Veränderung genau das zu bewahren was uns wichtig ist? Vielleicht weil wir lernen uns auf genau das zu fokussieren? Weil die Veränderung uns die Chance gibt die Dinge aus einem anderen Blickwinkel zu betrachten. Weil wir das Gefühl der Selbstverständlichkeit für das Essenzielle, für das was wirklich zählt verlieren und ihm dadurch einen völlig neuen Wert beimessen.
Letztlich sind es doch die qualitativen Momente, die uns berühren.

Anstatt sich zu wehren und festzuhalten, kann die Veränderung viel mehr sein, als nur
der Aufbruch in etwas Neues: Es braucht viel Mut und Stärke, sich den zahlreichen Widerständen zu stellen…

Ursprünglichen Post anzeigen 136 weitere Wörter