„Hey, I thought I was smart, I’d won her heart.“

»Hab‘ sie heut geseh’n
Ich sah ihr Gesicht
Ihr Gesicht, das ich einst liebte
Und ich spürte,
Ich musste dem entflieh’n,
Und niederknien und beten,
Dass es vergehen möge:

Doch es fängt immer wieder an –
Das stechende Gefühl
Nur wegen meines Stolzes
Muss ich die Tränen verbergen

Hey, ich dachte, ich sei schlau,
Ich hätte ihr Herz gewonnen
Hätt’s gar nicht gedacht, dass ich es schaffe
Doch jetzt stelle ich fest:
Sie ist zu ihm noch schlechter als zu mir
Liess sie einfach geh’n
Und seine Liebe anstatt meiner nehmen.
Eines Tages wird sie lernen

Wie man einfach „Bitte“ sagt
Und niederkniet
Ja, so fängt es an
Sie wird dieses stechende Gefühl kennenlernen
Und wie es ihr weh tut, ihr weh tut

Warum kann ich keinen Schlussstrich ziehen,
Und mir sagen: „Es ist falsch!“, „Falsch!“, „Falsch!“ ?
Warum kann ich mich nicht auf die Hinterbeine stellen,
Und mir sagen: „Ich bleibe stark!“ ?

Weil ich sie heut‘ sah
Ich sah ihr Gesicht
Ihr Gesicht, das ich einst liebte
Und ich spürte,
Ich musste dem entflieh’n,
Und niederknien und beten –
dass es vergehen möge:

Doch es fängt immer wieder an –
Das stechende Gefühl
Nur wegen meines Stolzes
Muss ich die Tränen verbergen

Oh, das stechende Gefühl,
Das stechende Gefühl
Das stechende Gefühl«

Smokie: Needles and Pins

Ein Gedanke zu “„Hey, I thought I was smart, I’d won her heart.“

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s