„Yo te quiero, oh mi corazón!“

»Spanische Lieder in Andalusien
die Schießplätze in den Tagen von ’39
Oh, bitte gehen Sie, das Ventana ist offen.
Federico Lorca ist tot und verschwunden.
Einschusslöcher in den Friedhofsmauern
die schwarzen Autos der Guardia Civil
Spanische Bomben auf Costa Rica
Ich fliege heute Abend mit einer DC-10 ein

Spanische Wochen in meinem Disco Casino
die Freiheitskämpfer starben auf dem Hügel,
Sie sangen die rote Flagge
die Schwarze trugen sie
aber nachdem sie gestorben waren, hieß er Spottdrosselhügel.
Zurück zu Hause, die Busse explodierten in Blitzen
das irische Grab war blutgetränkt
Spanische Bomben zerstören die Hotels
Die Rose meiner Señorita wurde im Keim erstickt,

Von den Hügeln schallt es: „Befreie das Volk“
oder kann ich das Echo aus den Tagen von ’39 hören,
Schützengräben voller Dichter
die zerfetzte Armee, fixierte Bajonette an der Frontlinie?
Spanische Bomben erschüttern die Provinz
Ich höre Musik aus einer anderen Zeit
Spanische Bomben an der Costa Brava
Ich fliege heute Abend mit einer DC-10 ein

Spanische Bomben; ich will dich unendlich
Ich liebe dich, oh mein Herz

Spanische Lieder in Andalusien:
Mandolina, oh mein Herz
Spanische Lieder in Granada, oh mein Herz«

The ClashSpanish Bombs

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s