„I wasn’t born so much as I fell out, nobody seemed to notice me.“

» I wasn’t born so much as I fell out
Niemand schien mich zu bemerken
Wir hatten eine Hecke zu Hause in den Vorstädten
Über die ich nie sehen konnte

Ich hörte die Leute die über uns wohnten
Schreie und Kämpfe – unheimlich
Dieses Geräusch zu hören war mein erstes Gefühl
So war es um mich herum

Ich bin online und ich sehe alle Sendungen
Ich sammle Gutscheine aus Teepäckchen
Ich habe mein Riesen-Hit-Discotheken-Album
Ich leere eine Flasche und ich fühle mich ein bisschen frei

Die Kinder in den Hallen und die Rohre in den Wänden
leisten mir Gesellschaft
Fernsprechende führen Ferngespräche
Und die Stille macht mich einsam

Ich bin ganz verloren im Supermarkt
Ich kann nicht mehr glücklich einkaufen
Ich bin hier reingekommen wegen dem Sonderangebot
Garantierte Persönlichkeit

Und es ist nicht zu hören
Es verschwindet
Ich bin ganz verloren «

The Clash Lost in the Supermarket

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s