„Herr Anton hat ein Häuschen mit einem Gartenzwerg und davor, da steht ein Kernkraftwerk. Da gab es eines Tages eine kleine Havarie. Die Tomaten waren so groß wie nie, und a der Sellerie.“

» Und seine Frau, die Resi, die nichts versteht vom Cäsi-
um und vom Plutonium, die haut’s vor Glück mitsamt dem Toni um.
Wie dem auch sei, alles geht vorbei, die Zeit heilt alle Wunden.
Und im Mai, da ward ein Sohn entbunden.

Als er das Licht der Welt erblickt, der Anton junior
Kommt er allen sehr verdächtig vor.
Bedenklich find der Oberarzt, daß er net schreit und a net pforzt.
Die Hebamm‘ sagt „Oans woaß I g’wiß, dass der Bua was ganz was B’sondres is!“

Es geht die Zeit, der Burli nicht, er sitzt nur still am Schammerl
Mit sein Wasserkopf und spielt sich mit sein Schwammerl.
Am Abend nimmt die Frau Mama ihren mutanten Wastl
Und stellt ihn beim Bett dort auf das Kastl.
Das Geld wird immer knapper, doch es frohlockt der Papa
Weil er den halben Strom nur zahlt, seit der Bub als Nachttischlamperl strahlt.

Burli, Burli, Burli, mein Gott, ist unser Burli siaß.
Der Burli hat links und rechts drei Uhrli
An jeder Hand zehn Finger, und Hände hat er vier
Keiner spielt so schnell Klavier.

Heute zählt der Burli 30 Lenze oder mehr
Eine Frau zu finden, das ist schwer.
Doch des Nachbars Tochter, die Amalia,
Ja die gleicht dem Burli fast aufs Haar,
das ziemlich schütter war.

Auch sie hat einiges zuviel
als Andenken von Tschernobyl
Und auf geht es zum Traualtar,
meiner Seel, ein schönes Paar!

Burli, Burli, Burli, mein Gott, ist unser Burli siaß.
Der Burli hat ganz rote Uhrli
Und mehr noch als die Eltern freut sich die Amalia
Weil ihr Burli der hat zwa (drei ans zwa drei vier)

Burli, Burli, Burli, mein Gott, ist unser Burli siaß.
Der Burli hat links und rechts drei Uhrli
Am Kopf hat er a Schwammerl, zwölf Zech’n auf die Fiaß
Mein Gott, ist unser Burli siaß. «

EAV (Erste Allgemeine Verunsicherung) – Burli

3 Gedanken zu “„Herr Anton hat ein Häuschen mit einem Gartenzwerg und davor, da steht ein Kernkraftwerk. Da gab es eines Tages eine kleine Havarie. Die Tomaten waren so groß wie nie, und a der Sellerie.“

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s