Assoziation

Beim Lesen dieses Blogbeitrages »Dieser  dicke samten rote Kissenbezug dient meinem geplagten Blutentnahmearm als Sultanskisschen des Nachsinnens unserer beider Fantasiespringbrunnen, die damals in Prag und gestern im Rheinhessisc… Quelle: In nächtlichen Gesprächen dahinschmelzen | Wildgans’s Weblog « hatte ich beim Lesen des Wortes „Abflußrinne“ diese Assoziation (ab 1 Minute 22 Sekunden): «Politik machen Interessenverbände, die…

„You feel alright when you hear that music ring.“

» Dich überkommt ein Frösteln im Dunkeln, Im Park regnet es, doch dann, Südlich des Flusses hältst du plötzlich inne: Eine Band spielt Dixie im 4/4-Takt Und der Klang dieser Musik macht dir Freude. Du gehst mal rein und drinnen sind gar nicht viele Leute, Die der Regen hineingetrieben hätte, um den Jazz anzuhören. Es…

„Schade, dass kompetente und seriöse JournalistInnen wie GKS in der deutschen Medienlandschaft nur noch selten zu finden sind. Wir könnten mehr davon gebrauchen.“

» Das neue Buch von Gabriele Krone-Schmalz [GKS] ist ein Muss für jeden Journalisten und Politiker oder politisch Interessierten. Es bietet eine Fülle von Daten, Fakten und Belegen, die es ermöglichen, sich jenseits des einseitigen und propagandistischen Bildes, das westliche Medien und Politiker von Russland zeichnen, ein objektives Bild zu machen. Schade, dass kompetente und…

„Welcome my love from twilight to daybreak.“

» Willkommen in Tijuana Tequila, Sex und Marihuana Mit Schleuser gibt es keinen Zoll Willkommen meine Liebe Von der Nacht bis zum Morgen Willkommen, mein Glück Es freut mich, Dich zu sehen Von der Nacht bis zum Morgen Willkommen, Dein Leid Willkommen, Abendessen Krabbensuppe… Willkommen Tod Auf der Panamericana « Text: lyricstranslate.com/de/welcome-tijuana-willkommen-tijuana.html Manu Chao Bienvenida…

„Voltaire musste selbst noch erleben, dass ein Leser seines philosophischen Wörterbuchs hingerichtet wurde.“

» […] Immer mehr Nachrichten werden von Journalisten ungeprüft weiterverbreitet. Was immer in das eigene Raster passt, die eigenen Vorurteile bestätigt, das wird – nicht nur von Lesern, sondern eben auch von Zeitungsredakteuren – begierig aufgegriffen und geteilt. … | … Es entstehen Weltbilder, so unterschiedlich und unversöhnlich, dass ein sinnvoller Austausch zwischen den Lagern…

Er war seiner Zeit voraus.

» Ich bin euer Super-Filetstück, Ich bin eure Wahl! Ich will gewählt werden! Ich bin euer eingebildeter Nordstaaten-Tölpel in einem goldenen Rolls Royce. Ich will gewählt werden! Die Jungs wollen einen Retter und keinen Schwindler! Ich will gewählt werden! Wir werden alle schön nach den Regeln schaukeln, die ich aufstelle! Ich will gewählt werden, gewählt,…

There WAS a whole generation with a new explanation.

» Wenn du dich aufmachst nach San Francisco, Dann denk‘ dran, trag‘ ein paar Blumen im Haar. Wenn du dich aufmachst nach San Francisco, Dann triffst du auf liebenswerte Menschen dort. Für die, die kommen, nach San Francisco, Wird der Sommer dort zu einem Love-In werden, In den Straßen von San Francisco, Liebenswerte Menschen mit…

Berta David

» Berta David wurde am 3. Februar 1887 als Tochter von Gustav Roos und Karoline, geb. Lion, in Heimbach, Hauptstraße 43 (heute: Neuwied, Stadtteil Heimbach-Weis), geboren. Ihre Schwester, Hedwig Roos, heiratete Max Elsoffer. Gustav Roos betrieb in Heimbach-Weis eine Metzgerei. Berta heiratete am 25. August 1913 vor dem Standesamt in Engers. Adolf David, geboren am…

Wolkenverhangen.

Es regnete und graupelte bereits den ganzen Tag und so wolkenverhangen wie der Himmel war auch Bernards Stimmung. Sein Blick fiel auf die schlüsselblumengelben Senfpflanzenfelder, zwischen denen sich die Landstraße schlängelte und blieb auf dem am Rückspiegel baumelnden Krüglein hängen. Ein blau-graues Steinzeug en miniature aus dem Westerwald. Das hatte Nadeshda ihm vor zwei Jahren…

„It’s the modern world. And me, I am the same, I have joys and pains, I have my bleeding heart. But for me it’s the same.“

» Zwischen Weihnachten und Neujahr Auf den Bahnsteigen der Bahnhöfe, Kinder und Jugendliche Wer geht von Papa zu Mama? Die Schulranzen und die Zahnbürste Abendgeschichten haben sich verändert Keine Prinzessinnen mehr, die befreit werden müssen Ich habe zwei Väter und zwei Mütter. Aber ich bin noch ein Kind. Es ist die moderne Welt. Die Menschen…

„Wir brauchen endlich große sozialpolitische Würfe in Deutschland.“

» […] Ohne Projekte wie eine bedarfsdeckende Kindergrundsicherung oder eine armutsverhindernde Rentenreform, wie die Schaffung preiswerten Wohnraums oder einen öffentlich geförderten Beschäftigungssektor für Langzeitarbeitslose, den Ausbau sozialer Infrastruktur in den Kommunen und der zu all dem notwendigen stärkeren Besteuerung sehr hoher Einkommen und großer Vermögen lässt sich Armut nicht wirklich bekämpfen. … | … Stattdessen…