Leo Platz

» Leo Platz wurde am 14. Januar 1913 in Gladbach als Sohn des Viehhändlers Moses Platz und seiner Frau Johanna Platz (geb. Seligmann) geboren. Zusammen mit seinen Eltern und seinem Bruder Kurt wohnte er in Oberbieber, Gladbacher Straße 23 (heute: Neuwied, Stadtteil Oberbieber). Ein Zeitzeugenbericht, den Elisabeth Dorothea Deeters in ihrem Buch „Sie lebten mit…

Samson Baer

» Samson Baer (Bär) wurde am 11. Januar 1873 in Neuwied-Oberbieber geboren. Er war verheiratet mit Bertha Baer, geb. Frenkel. Sie hatten zwei Töchter. Irma, geboren am 13. Dezember 1913 in Kusel und Eleonore, geboren am 15. März 1915 in Kusel. Eleonore arbeitete als Kontoristin. Als sein Beruf wird Kaufmann bzw. Reisender angegeben. Die Familie…

Egon Elsoffer

» Egon Elsoffer wurde am 2. Januar 1932 als Sohn des Metzgers Max Elsoffer und seiner Frau Hedwig in Heimbach geboren. Er wohnte zusammen mit seinen Eltern und drei Geschwistern (Edith, Herta und Heinz) in Heimbach, Weiser Straße 18 (heute: Hauptstraße 68, Neuwied, Stadtteil Heimbach-Weis). Egon Elsoffer wurde ab Koblenz am 30. April 1942 mit…

Helga Meyer

» Helga Meyer wurde am 24. Dezember 1924 in Duisburg geboren. Sie war die Tochter von Erich und Bertha Meyer. Sie wohnte zuerst in Duisburg, später in Oberbieber, Weinbergstraße 7 (heute: Zum Aubachtal 16, Neuwied, Stadtteil Oberbieber). Ihr Bruder Siegbert wurde am 11.10.1928 in Oberbieber geboren. Helga Meyer arbeitete als Hausgehilfin zusammen mit ihren Eltern…

Ruth Schweitzer

» Ruth Schweitzer wurde am 18. Dezember 1923 in Dresden als Tochter des Artisten Jakob Schweitzer, der wohl „Halbjude“ war, geboren. Das Gedenkbuch Berlin gibt Jülich als Geburtsort an. Sie wohnte in Rodenbach, Segendorferstraße 11 (heute Nr. 13), in Konstanz und in Dresden. Ruth Schweitzer absolvierte in verschiedenen jüdischen Altersheimen eine Ausbildung als Hausangestellte und…

Julius Hermann

» Julius Hermann wurde am 7. Dezember 1891 in Heddesdorf geboren. Er war verheiratet mit Selma Hermann geborene Löwenstein aus Esch und wohnte in Heddesdorf, Kirchplatz 8 (heute: Neuwied). Als sein Beruf wird Viehhändler angegeben. Julius Hermann flüchtete mit seiner Frau nach Amsterdam, Roerstraat 1151. Von dort wurden sie am 30. September 1942 im Sammellager…

Jenny Auguste Floersheim

» Jenny Auguste Floersheim wurde am 4. Dezember 1860 als Jenny Auguste Salomon in Neuwied geboren. Sie wohnte in Neuwied, Engerser Straße 48, und in Berlin. Jenny Auguste Floersheim wurde am 30. Juli 1942 von Berlin in das Ghetto Theresienstadt deportiert und dort am 18. August 1942 ermordet. « »[…] Schuld die auch wir hätten…

Ida Clarenz

» Ida Clarenz wurde am 26. November 1875 als Ida Lichtenstein geboren. Sie wohnte in Neuwied, Dammstraße 15/Ecke Engerser Straße. Der Ehemann war Christ; beide führten ein kleines Geschäft. Der Ehemann versuchte erfolglos, seine Frau durch Aufhängen von Hitlerbildern u.ä. vor dem KZ zu bewahren. Ida Clarenz wurde am 27. Juli 1942 über Trier/Köln in…

Hedwig Kahn

»Hedwig Kahn wurde am 19. November 1896 in Oberbieber als Hedwig Tobias geboren. Sie war verheiratet mit Karl Kahn. Das Ehepaar wohnte in Oberbieber, Altwieder Straße 7 (heute: Neuwied, Stadtteil Oberbieber). Hedwig Kahn arbeitete (zusammen mit ihrem Ehemann Karl) als Hilfspflegerin in der Jüdischen Heil- und Pflegeanstalt (Jakobysche Anstalt) Bendorf-Sayn und wurde von dort ab…

Gottschalk Lion

»Gottschalk Lion wurde am 16. November 1854 geboren. Er wohnte in Heimbach (heute: Neuwied, Stadtteil Heimbach-Weis), Hauptstraße 31, und war Metzger von Beruf. Sein Schicksal ist unbekannt; er gilt als verschollen.« »[…] Schuld die auch wir hätten begehen können […]« Quelle => http://stolpersteine-neuwied.de/index.php?option=com_content&view=article&id=133:lion-gottschalk&catid=8&Itemid=119 [abgerufen am 2017_10_13_10_44_45] Vergessen ist der Ausgangspunkt von Wiederholung. Unless the world…

Julie Leyser

»Julie Leyser wurde am 5. November 1881 in Emmerich geboren. Sie wohnte in Neuwied, Engerser Straße 30 (heute Engerser Straße 25), Amsterdam und Hamburg. Julie Leyser wurde ab Hamburg am 6. Dezember 1941 in das Ghetto Riga/Außenlager Jungfernhof deportiert. Ihr weiteres Schicksal ist nicht bekannt. Toni Dasbach berichtet über Julie Leyser: “Franz Regnery recherchierte in…

Ilse Cäcilie Schoenflies

»Ilse Cäcilie Schoenflies wurde am 30. Oktober 1901 als Ilse Cäcilie Eisenberg in Frankfurt geboren. Sie war verheiratet mit Albert Moritz Schoenflies, der seit 1930 als Land- und Amtsgerichtsrat tätig war. Aus der Ehe gingen zunächst die Söhne Peter Artur (geb. 16.9.1928), Hans (geb. 26.8.1930) hervor. Die Familie wohnte in Neuwied in der Wallstraße 4.…

Nathan Meyer

»Nathan Meyer wurde am 12. Oktober 1874 in Neuwied als Sohn des Zigarrenmachers Samuel Meyer (geb. 24.9.1842, gest. 18.1.1920) und seiner Ehefrau Henriette (Jette, Jettchen), geb. Nathan, geboren. Die Familie wohnte in Neuwied in der Engerser Straße 72. Er wohnte mit seiner Ehefrau Bertha Meyer, geb. Moses, die er am 14.6.1902 heiratete, und den Kindern…

Leopold Moses

»Leopold Moses wurde am 10. Oktober 1885 in Altwied als Sohn der Eheleute Heymann Moses und Johannette, geb. Meyer, geboren. Leopold, von Beruf Metzger und Viehhändler, heiratet am 31.10.1921 in Neuwied Karoline (Lina) Kaufmann, die als Tochter des Metzgers Meyer Kaufmann und Julia, geb. Himmelstern, am 20.4.1895 in Neuwied geboren wurde. Durch Beschluss des Amtsgerichts…

Erna Jungbluth

»Erna Jungbluth wurde am 2. Oktober 1895 als Erna Abraham geboren. Die Eltern waren der Metzger Jakob Abraham (*6.7.1867 in Heimbach, gest. 17.4.1937) und Johanna Abraham, geb. Weinstock (*1.1.1871 in Hochhausen, gest. 21.3.1938). Sie sind auf dem jüdischen Friedhof in Neuwied-Niederbieber begraben (Grab D 8a und D 8b). Die Geschwister waren: Joseph (*30.07.1893 Neuwied), Paula…

Max Hecht

»Max Hecht wurde am 13. Dezember 1894 in Rengsdorf nahe Neuwied geboren. Er wohnte in Neuwied in der Mittelstraße 84 (heute: Mittelstraße 100). Als sein Beruf wird Schuhmacher angegeben. Vom 15. November 1938 bis zum 7. Dezember 1938 war er in Dachau inhaftiert. Max Hecht wurde am 27. Juli 1942 ab Trier über Köln in…

Dorothea Kronenthal

»Dorothea Kronenthal wurde am 19. September 1884 als Dorothea Tobias geboren. Sie wohnte mit ihrem Stiefsohn Robert Kronenthal in Neuwied, Engerser Straße 15 (heute: Engerser Straße 6). Ihr Schicksal ist unbekannt.« »[…] Schuld die auch wir hätten begehen können […]« Quelle => http://stolpersteine-neuwied.de/index.php?option=com_content&view=article&id=103:kronenthal-dorothea-2&catid=8&Itemid=119 [abgerufen am 2017_08_16_20_23_48] Vergessen ist der Ausgangspunkt von Wiederholung. Unless the world…

Benny Salomon

»Benny Salomon wurde am 11. September 1854 in Mühlheim a.d. Ruhr geboren. Er war verheiratet mit Sybille Salomon, geborene Platz. Das Ehepaar wohnte in Heimbach in der Turmstraße 5 (heute: Neuwied, Stadtteil Heimbach-Weis). Sie waren Patienten in der Heil- und Pflegeanstalt (Jakobysche Anstalt) Bendorf-Sayn. Laut Gedenkbuch wurden sie am 15.Juni 1942 ab Koblenz über Köln…

Frida Levy

»Frida Levy wurde am 5. September 1885 als Frida (Frieda) Platz in Gladbach geboren. Sie wohnte zusammen mit ihrem Mann Julius Levy in Gladbach, Sandgasse 35 (heute: Sandgasse 5, Neuwied, Stadtteil Gladbach). Frida Levy musste am 30. März 1942 ihr Haus in Gladbach mit nur einigen wenigen Habseligkeiten verlassen und sich am Neuwieder Bahnhof zum…

Henriette Dahl

»Henriette (Jettchen) Dahl wurde am 28. August 1866 in Beuel / Bonn geboren. Sie lebte mit ihrer jüngeren Schwester Emilie (Mina) Dahl in Neuwied, Engerser Straße 13 (heute Engerser Straße 4). Beide Schwestern waren Inhaberinnen eines Damen- und Bettwäscheladens, über dem sie auch wohnten. Ihr älterer Bruder Isaak führte ein Möbelgeschäft. Er hatte mehrere Söhne…